Das medizinische Rotationsprogramm von Med’oPolo

Das Med’oPolo Medical Rotation Program verfolgt das Ziel, Medizinstudenten aus der ganzen Welt einen einfachen Zugang zu klinischen medizinischen Rotationen von einheitlicher und hoher Qualität zu bieten. Unser Fokus ist es, die Möglichkeit zu erhalten, unabhängig von bestehenden Hochschulpartnerschaften zu angemessenen Kosten für unsere Studenten zu studieren. Wir sorgen mit unserem internationalen Team für die notwendige Logistik, um auf unvorhergesehene Probleme unserer Studenten flexibel und zielorientiert zu reagieren. Seit unserem Start im Jahr 2010 haben wir bereits über 600 Studenten aus mehr als 20 Ländern dabei geholfen, eine Ausbildung im Ausland zu absolvieren. Dabei haben wir eine studentenfreundliche Preisstruktur beibehalten und sind immer zur Stelle, wenn dies erforderlich ist.

Das Med’oPolo PJ und Famulatur Programm begann seine Entwicklung aus dem International Clinical Rotation Program des Shanghai East Hospitals heraus. Im Laufe der Jahre zeigten zusätzliche klinische Rotationsprogramme Interesse, als das Med’oPolo-Netzwerk wuchs.

Med’oPolo ist seit seinen Anfängen im Jahr 2010 aktiv an der Entwicklung und Erforschung von Lehrplänen in der internationalen medizinischen Ausbildung beteiligt. Wir versuchen, die Curricula aktiv zu überarbeiten, um die bestmögliche Qualität für jeden internationalen Medizinstudenten zu gewährleisten. Die Entwicklung unserer Curricula beinhaltet die Anwendung innovativer neuer Ansätze aus unserer Forschungsarbeit in Zusammenarbeit mit führenden Universitäten auf diesem Gebiet und wird aufgrund der Evaluationen unserer Studenten jährlich überarbeitet.

Alle Med’oPolo-Programme werden ausschließlich aus eigenen Mitteln finanziert. Wir versuchen dabei aktiv unseren Studenten ein preiswertes Famulatur und PJ Programm anzubieten. Daher investiert Med’oPolo viel Arbeit und Logistik in die Entwicklung neuer Programme, die einerseits unsere hohen Akkreditierungsstandards erfüllen, andererseits aber auch unseren Studenten zu angemessenen Kosten angeboten werden können. Das Med’oPolo-Stipendienprogramm steht ausgewählten Studenten unserer Partneruniversitäten offen, um ihre Teilnahme an unseren klinischen Rotationen zu noch geringeren Kosten zu ermöglichen.

Durch unser weltweites Team und die interne Logistik sind wir immer für alle unsere Studenten da und werden auf unvorhergesehene Probleme mit der notwendigen Flexibilität und Innovation reagieren. Med’oPolo freut sich immer von unseren aktuellen Studenten oder auch unseren Alumnis zu hören und hofft, Ihnen eine komfortable und optimierte Lernumgebung in ausgewählten internationalen Universitätskliniken anbieten zu können.